Behandlungsspektrum

Zahnersatz - Kronen

Wenn ein Zahn einen so großen Defekt hat, dass er mit einer Füllung nicht wieder hergestellt werden kann, wird eine Krone nötig.

Dabei wird der Zahn zirkulär ca. 2mm abgeschliffen und bietet damit Platz für die Krone.

Die "Krone" ist sozusagen eine Kappe die schützend über den Zahn gelegt wird. Damit werden die Kaukräfte besser auf die Wurzel verteilt, sodass der Zahn geschützt ist und nicht weiter abbrechen kann.


Material:

Es gibt Metall-Kronen, konventionelle Metall-Verblendkeramik-Kronen (Gerüst aus Metall das dann mit Keramik verblendet wird) oder rein keramische Kronen.
Die rein keramische Krone ist dabei ästhetisch die anspruchsvollste Variante, da sie die transluzente Zahnsubstanz am naturgetreuesten imitiert.